Share

Meret Oppenheim: Arbeiten auf Papier

Meret Oppenheim
Solo show
Kunstmuseum Solothurn, Solothurn
23 October 2021 – 27 February 2022

Das Kunstmuseum Solothurn hat 1974 mit einer Einzelausstellung für Meret Oppenheim die erste Übersichtsausstellung des Schaffens in der Schweiz ermöglicht und damit wesentlich zur Vermittlung der Künstlerin beigetragen. Dank Ankäufen und Schenkungen besitzt das Museum heute einen umfangreichen und wertvollen Werkbestand aus allen Schaffensphasen. Dazu gehören auch 18 Original-Arbeiten auf Papier: Blätter in Tusche, Bleistift, Farbstift, Kohle und Gouache aus einem Zeitraum zwischen 1933 und 1975. Das Kunstmuseum Solothurn hat sich über viele Jahre in besonderem Masse für die Vermittlung von Schweizer Zeichnerinnen und Zeichnern des 19. Jahrhunderts und der Moderne engagiert. Mit Einzelausstellungen und Katalogen wurde etwa das zeichnerische Schaffen von Cuno Amiet, Albert Anker, Giovanni Giacometti, Otto Morach, Sophie Taeuber-Arp oder Félix Vallotton beleuchtet. Mit einem retrospektiven Überblick von Meret Oppenheims Arbeiten auf Papier findet diese Ausstellungsreihe rund 50 Jahre nach der Solothurner Wiederentdeckung der Künstlerin einen weiteren Höhepunkt.

 

Image:

Meret Oppenheim

Rose im Glas, 1932

Ink on paper

27 x 21 cm

10 10/16 x 8 4/16 in

Photo credits: Flavio Karrer

Contact gallery for


General Contact

Karolina Dankow

[email protected]

Marina Olsen

[email protected]